Die Seine

Die Seine

Kaianlagen, Seineufer, Treidelpfade, Inseln, großer Seehafen, die Flaubert-Brücke, die Fähren oder auch die Armada sind deutliche Beweise für die Bedeutung dieses Flusses für die Einwohner von Rouen und des Seinetals.

Die Seine in Rouen : Promenaden am Fluss entlang

Dieser Fluss ist fester Bestandteil des Großraums Rouen. Der Fluss teilt nicht nur die Hauptstadt der Normandie in zwei getrennte Ufer, sondern fungiert auch als Bindeglied zwischen den verschiedenen Gemeinden in unserer Region. Von Trait bis Sotteville sous le Val zeigt die Seine ganz unterschiedliche Aspekte, die Liebhaber von Freizeitaktivitäten und Naturliebhaber begeistern werden: Treidelpfade, Kalkfelsen, Wanderwege…

La Bouille, Sahurs, Saint-Martin de Boscherville, Jumièges, Freneuse oder auch Elbeuf begeistern mit herrlichen Landschaften, die zum Teil von den großen Impressionisten verewigt worden sind. Mit der Kreation „Rouen sur Mer“ hat das Haus Hermès in 2003 Rouen, den Fluss und den Hafen gewürdigt.

Die Aktivitäten des Freizeit- und des Industriehafens in Rouen und im Seinetal zeigen die Bedeutung, die der Fluss für alle Gemeinden im Großraum Rouen – Normandie hat.

Armada in Rouen

Alle fünf Jahre findet an den Seinekais im Herzen von Rouen die Armada, eine Veranstaltung für Großsegler, Boote und Kriegsschiffe statt. Zu diesem Anlass ist die Normandie...

mehr sehen