Orte des Impressionismus

Suche
map list A-Z Random
Rouen und sein Seinetal, dieses Land der Impressionisten, hat Künstler wie Claude Monet, Paul Gauguin, Camille Pissarro oder Alfred Sisley inspiriert, aber mit der Malerschule von Rouen und ihren wichtigsten Vertretern, Lebourg, Rechon oder Pinchon auch eine eigene Kunstrichtung hervorgebracht.

Impressionisten in Rouen : Zu besichtigende Orte und Gemälde

Angefangen von der Serie der Kathedralen von Claude Monet bis zu den Treidelpfaden in Sahurs oder La Bouille hat der Impressionismus seine Spuren an mindestens 7 Orten in Rouen oder im Umland der Hauptstadt der Normandie hinterlassen. Das besondere Licht und die grünen Landschaften haben diesen Malern als besondere Quelle der Inspiration gedient. Davon zeugen zahlreiche berühmte Werke.Das Panorama vom Hügel Sainte-Catherine in Bonsecours, die Treidelpfade und Seineufer, die Insel Lacroix, die Brücke Pont Boieldieu, die Rue de l’Epicerie und natürlich die Kathedrale Notre-Dame de Rouen lassen Sie für einen Augenblick die Emotionen dieser großen Künstler erahnen.Liebhaber der Malerei, Laien, wie auch Kunstkenner werden vom Reichtum dieser Orte ergriffen. Rouen gehört auch zu den wichtigen Orten der Festivals Normandie Impressionniste. Im Kunstmuseum finden anlässlich dieses Festivals Ausstellungen, Konzerte wie auch Vorträge rund um diese große Künstlerbewegung statt.