Sehenswürdigkeiten & Monumente

Suche
map list A-Z Random
Das unglaubliche architektonische Kulturerbe von Rouen ist international anerkannt. Die Hauptstadt der Normandie und das sie umgebende Seinetal eignen sich ganz hervorragend, um zahlreiche Schlösser, Herrenhäuser, Kirchengebäude und zivile Bauwerke, Straßen und Plätze, Gedenkstätten, Monumente und Stätten des Impressionismus zu besuchen.

Baudenkmäler in Rouen, Besichtigung des Uhrenturms

Dabei darf man die Kathedrale Notre-Dame de Rouen, die Rue du Gros-Horloge, die Burg Robert le Diable, den Place du Vieux-Marché, die Abteikirche Saint-Ouen, die Kirche Saint-Maclou, den Scheiterhaufen von Jeanne d‘Arc, den englischen Friedhof in Petit-Quevilly oder das Cirque-Théâtre in Elbeuf bei einem Wochenende zu zweit, in den Ferien mit den Kindern oder anlässlich eines Geschäftsbesuchs nicht auslassen, die alle ganzjährig geöffnet sind.Zu den Sie erwartenden ungewöhnlichen Dingen gehören das jüdische Denkmal oder das Maison Sublime, der Skulpturenpark im Château de Bois Guilbert, der monumentale Friedhof, das Aître Saint-Maclou oder den Kerker Jeanne d‘Arc.Die meisten dieser Sehenswürdigkeiten befinden sich im Stadtzentrum, sind regelmäßig geöffnet und organisieren Animationen oder Führungen.