Zweitgrößte Impressionismus-Sammlung in Frankreich

Zweitgrößte Impressionismus-Sammlung in Frankreich

Als Land der Impressionisten können Rouen und die Normandie sich glücklich schätzen, über die zweitgrößte Impressionismus-Sammlung in Frankreich zu verfügen.  Das Kunstmuseum von Rouen beherbergt eine außergewöhnliche, anspruchsvolle Sammlung impressionistischer Gemälde der führenden Meister dieser Kunstrichtung: Sie umfasst insbesondere Werke von Claude Monet, Camille Pissarro und Alfred Sisley.

Impressionismus in Rouen, eine Liebesgeschichte

Mit Hilfe der einmaligen Schenkung von François Depeaux im Jahre 1909 ist es dem Kunstmuseum des Großraums Rouen gelungen, diese Sammlung zusammenzustellen. Industrieller aus Rouen, den Künstlern sehr nahe stehender Liebhaber und Kenner. Den Gerüchten zufolge soll er als echter Mäzen und Freund der impressionistischen Künstler Claude Monet zu der berühmten Serie der „Kathedralen“ überredet haben. Die Schenkung von François Depeaux markiert einen ganz besonderen Zeitpunkt in der Geschichte der französischen Museen.

Gemälde Monet und Kunstmuseum in Rouen

Heute sind im Kunstmuseum Meisterwerke von Claude Monet, beispielsweise „Kathedrale von Rouen bei grauem Himmel“ oder „Rue Saint-Denis beflaggt“ neben Werken der Malerschule von Rouen von Alfred Lebourg, Charles Angrand, Robert-Antoine Pinchon oder Joseph Delattre ausgestellt. Andere große Meister und weniger bekannte Künstler der Malerschule von Rouen unterstützte François Depeaux mit gleicher Leidenschaft.

Diese 53 impressionistischen Werke werden heute in der zu Ehren des großzügigen Spenders nach ihm benannten impressionistischen Galerie „François Depeaux“ ausgestellt, die an den Ausstellungsraum der postimpressionistischen Maler der Malerschule von Rouen grenzt. Abgesehen von der Sammlung impressionistischer Gemälde im Pariser Musée d‘Orsay handelt es sich dabei um die größte Sammlung impressionistischer Gemälde in Frankreich.

Kunstbegeisterte und -liebhaber sollten dieses Museum bei einem Aufenthalt in Rouen in den Ferien, an einem Wochenende oder anlässlich eines Geschäftsbesuches nicht verpassen

Claude Monet und seine Kathedralen

Verbringt man einige Tage in Rouen, wird man die noch lebendige Vergangenheit des berühmten impressionistischen Malers in der Hauptstadt der Normandie sicherlich...

mehr sehen